herzlich Willkommen bei den Boxern von der Alten Turbine

 

 

 

 

 

 

 

Ich will Ihnen ein bisschen über mich und meiner Leidenschaft den Boxern erzählen.

Mit mir und meinem Mann Walter  leben momentan vier Boxer im Haus. Meine Cewa v.d. Alten Turbine (6 J.) und ihre Töchter Easy v.d. Alten Turbine (3 J.) und die zwei Nesthäkchen Gaia und Gisi v.d. Alten Turbine (6 Monate.)

Spielen Sie mit dem Gedanken, sich einen Boxer ins Haus zu holen - Vorsicht Boxer machen süchtig.

 

 

 Wie wir zum Boxer kamen:

1999 zogen nach 14 Jahren Schäfermix und Amerikanisch-Canadischer Schäferhund unser erster Boxer ins Haus. Darius vom Treuschen Gut, 2001 bekam ich Fee v. Treuschen Gut. Mit Fee hatte ich dann im Juni 2005 meinen ersten Wurf. Ich durfte mit ihr leider nur diesen Wurf machen, da Fee zuviele Hodenfehler brachte und dadurch in der Zuchtwertschätzung eine zu hohe Punktzahl bekam.

Dann kam ein schwarzer Tag mit unseren Boxern. Wir mußten uns einen Tag nach dem Geburtstag meines Mannes von unserem Darius verabschieden. Darius wurde nur 6 Jahre alt. Er verstarb nach einem schrecklichen Todeskampf der über 3 Std. dauerte am 17.07.2005 an einem Status Epileptikus. Bei seinem ersten epileptischen Anfall im Mai dachten wir, daß man Darius mit Medikamente einstellen kann, dies sah am Anfang auch danach aus. Bis eben zu diesem Tag im Juli, den wir nie vergessen werden. Durch den Tod mit Darius wurde mir klar, daß das wichtigste die Gesundheit für unsere Boxer ist und immer sein wird. Natürlich kann man nicht von Anfang an alles ausschließen, aber ich will doch wenigstens alles was möglich ist umsetzen und versuchen.

Darum habe ich nach langem suchen Nova vom Aargauer Stein gekauft und möchte mit ihr meine Zucht  fortführen. Nova ist wie auch meine anderen Hunde, nach den Vorschriften des Boxer Klubs untersucht. Zusätzlich zur HD, Herz und Spondyloseuntersuchung, die bei Nova alle frei sind, habe ich einen COX2/JRD Test gemacht. Ergebniss clear.

Ich möchte mich auf diesem Wege auch bei meiner Züchterin von Nova, Fr. Monica Bosenius ganz herzlich bedanken. Sie hat für Nova und mich in den ersten vier Jahren immer ein offenes Ohr gehabt, mir in vielen Gesprächen sehr viele Tipps gegeben, leider wurde Monica sehr schwer krank und kann uns mit Rat und Tat nicht mehr zur Seite stehen,

Dankeschön Monica für diese wundervolle Hündin. Wir werden dich in Erinnerung behalten so wie du warst.

Nun ist Cewa v.d. Alten Turbine in die Fußstapfen ihrer Mama Nova getreten und mit ihre führe ich meine Zucht fort. Cewa hatte im Mai 2015 ihren ersten Wurf (E-Wurf), sie brachte wundervolle 10 Welpen nach Blade vom Henkersteg. Aus diesem Wurf habe ich Easy behalten. Cewa ist nach den Vorschriften des Boxer Klubs München untersucht, des weiteren habe ich für mich zusätzlich den COX2/JRD Test und einen DLA Test (hier geht es um die Bestimmung der Genvielvalt) gemacht. Alle Untersuchungsergebnisse sind bei einem Besuch einsehbar.

Cewa geht nun nach ihrem 3ten Wurf ( E, F u. G) und insgesamt 29 Welpen, davon 28 ins Zuchtbuch gemeldet, in den wohlverdienten Ruhestand. Ihren Lebensabend verbringt Sie weiterhin wie all unsere Hunde auf dem Sofa, im Bett und dem Hundeplatz.

Mit Easy habe ich eine Hündin behalten, die all meinen Erwartungen entspricht, Sie ist eine sehr sportliche Hündin, die mir viel Freude auf dem Hundeplatz macht und nur gefallen will, aber auch deutlich zeigt, wenn etwas nicht passt. Easy wird jetzt im Frühjahr 2019 ihr erstes Date haben. Mit ihr gehe ich das erste mal einen für mich neuen Weg in der Hundezucht. Easy wurde auf ihren genomischen Inzuchtkoeffizienten untersucht und ihr DNA Abgleich wurde im Labor hinterlegt. Über den Inzuchtkoeffizienten, werde ich hier unter Genetik extra berichten.

Wir wünschen euch viel Spaß beim anschauen unserer Homepage, freuen uns natürlich wenn ihr einen Pfotenabdruck im Gästebuch hinterlasst.

Heike und Walter Fahrenschon mit Cewa, Easy, Gaia und Gisi von der Alten Turbine

Vöhringen den 29.01.2019